Wandern in Südtirol
Deshalb sollte jeder einmal dort gewesen sein

Berghütte mieten

Aktuelle Beiträgesantuari-de-lluc-100
Die Serra de Tramunta
___

bavarian-forest-100Entdecken Sie die Wanderregion Bayerischer Wald
___
snowboard-100
Geschichte vom Snowboarden
__
snowshoe-100
Trendsport - Schneeschuhwandern
___

wintry-100Wanderurlaub im Nationalpark Hohe Tauern
___

Banner-1-300

in den Bergen
___
Winterurlaub
Weinverpackungen für die Berghütte

 

Blog - Berghütte mieten

glacier-100
Winterurlaub in den Bergen von Norwegen
___

winter-100Weihnachten in einer Berghütte
___
tatry-100Winter Jugendreisen – Urlaub mit Freunden in den Bergen
___
holiday-100
Bergregionen in Südtirol / Meran
___

Outdoor Winter
Wintersport/Berge
Equipment/Ausrüstung
__
Indoor Winter
Weihnachten in den Bergen
Hüttenzauber und Hüttenevents
Hütteneinrichtung/Zirbel

Outdoor Sommer
Bergkräuter sammeln
___
Indoor Sommer
___

SISTRIX SEO Tools

 

 

Wandern in Südtirol – Deshalb sollte jeder einmal dort gewesen sein

Südtirol sollte den meisten Menschen im deutschsprachigen Raum ein Begriff sein. Die kleine Idylle im obersten Norden von Italien bietet nämlich eine Menge an wunderschönen und vielseitigen Möglichkeiten zum Wandern und jede Menge Sehenswürdigkeiten, die es nirgendwo sonst gibt. Doch was macht Südtirol so besonders? Warum ist dieser Teil der Alpen so beliebt bei Touristen in aller Welt? Wir klären es in diesem Artikel.

Das macht den Urlaub in Südtirol so besonders

Ein Wort beschreibt den Urlaub und das Wandern in Südtirol wohl am besten: wandern-in-suedtirolVielseitig. Je nach Lust und Laune kann man nämlich ganz gemütlich von Hütte zu Hütte pilgern, entspannte Waalwege im nördlich gelegenen Vinschgau erkunden aber auf der anderen Seite auch anspruchsvolle Höhenwege, Klettersteige und Ähnliches in der Texelgruppe oder im Ahrntal bestreiten. Damit ergibt sich eine Unmenge an Wander- und Gestaltungsmöglichkeiten des Urlaubs in Südtirol, neben der beeindruckenden Bergwelt gibt es nämlich auch noch wunderschöne Seen und Kulturstätte wie Meran, die man an warmen Sommertagen besuchen kann. Nicht zu vergessen natürlich das Skifahren, wofür Südtirol ebenfalls weltbekannt ist. Diese Vielfalt macht es allen möglichen Gruppen von Menschen möglich, den Urlaub in Südtirol zum Besten ihres Lebens zu machen. Sowohl Familien, junge Menschen, alte Menschen, professionelle Bergsteiger oder Skifahrer, alle kommen voll auf ihre Kosten und es fehlt ihnen an nichts in Südtirol. Sowohl eine entspannte Seerundwanderung vorbei an Biotopen als auch anspruchsvolle Höhenwanderungen auf über 2000-3000 Metern Meereshöhe sind möglich. Über 17.000 km Wander- und Forstwege warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Geheimtipp: Die schönsten Panoramablicke finden Sie in den Dolomiten, ein Fleck unberührter und wunderschöner Natur. Wussten Sie dass die Dolomiten in Südtirol UNESCO-Weltnaturerbe sind? Genau wie der Grand Canyon und andere weltbekannte Naturwunder? Bereits der Architekt Le Corbusier pflegte zu sagen: Die Dolomiten in Südtirol sind das schönste Bauwerk der Welt. Bauwerk deshalb, weil die Berge in Südtirol, wie man sie heute kennt, aus versteinerten Algen und Korallenriffen entstanden sind. Rund 250 Millionen Jahre lang wuchsen diese Algen im Tethysmeer, bevor dieses absank und die Südtiroler Berge als weiße Riesen empor schossen, anders und schöner als alle anderen Berge in der Gegend. Neugierig geworden? Keine Sorge, auch wenn Südtirol klein sein mag gibt es schier unzählig viele Wander- und Urlaubsmöglichkeiten die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden von einem der schönsten Orte weltweit!

Wichtig: Informieren Sie sich über die richtige Ausrüstung

So schön das auch alles klingen mag, Südtirol kann auch extrem gefährlich sein. Besonders im Winter reißen riesige Lawinen regelmäßig viele Menschen in den Tod, die sich von Südtirols Schönheit trotz unzähliger Lawinen-Warnungen auf die Berge ziehen lassen. Größtenteils sind das Einheimische, die der Sucht zu den Bergen verfallen sind und sich im Winter in die gefährlichsten Berggebiete wagen. Auch im Sommer gibt es immer wieder unerfahrene Bergsteiger, die mehrere hundert Meter in den Tod stürzen. Das ist wohl die Schattenseite der unglaublich schönen Natur in Südtirol. Viele Tode könnten allerdings verhindert werden, wenn die Wanderer bzw. Bergsteiger mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet gewesen werden. Umso wichtiger ist es deshalb, sich vor allem vor anspruchsvollen Bergtouren so gut es geht darüber zu informieren, welche Ausrüstung benötigt wird um die Tour auch sicher zu überstehen. Genannt werden sollten hier zum Beispiel vernünftige Wanderschuhe, Kletterhacken, Helm, Klettergurt campingstuhl test und Ähnliches. Ganz unerfahrenen Kletterern stehen natürlich auch professionelle Bergführer zur Verfügung, die sie sicher durch die Bergwelt Südtirols leiten. Beachten Sie diese Ratschläge und informieren Sie sich sehr gut was Sie alles benötigen, sollten Sie eine anspruchsvolle Bergtour planen, und dem Urlaub in Südtirol steht nichts mehr im Wege!

 

[Tipps] [Impressum] [Datenschutz]